Das Entenrennen 2018

Bei strahlendem Sonnenschein konnten 3.410 kleine und große Enten ihr erstes Rennen auf der Passer machen. Eine übergroße Spendenfreude und eine noch größere Freude am Gestalten der tollen Sponsor-Enten haben uns begeistert. 

die Serviceleistungen

2018 = 36.600,00  Euro

 

Psairer Tafel 17.500,00
F.Feuerwehr Meran  5.000,00
Jungle Meran  5.000,00
Rotaract   1.500,00
Bienenkorb  2.500,00
Brandopfer Martell  2.000,00
Frauen gegen Gewalt  2.000,00
Coop Oasis    1.100,00
Pressemitteilung 22.02.2018

Auf die Enten, fertig, los

Erstes Meraner Entenrennen am Ostersamstag, den 31. März 2018 ab 11.00 Uhr – Gemeinsame Benefiz-Aktion aller Service-Clubs der Stadt: Lions Club Meran Host, Lions Club Meran Maiense, Kiwanis Club, Rotary Club Meran, Rotaract sowie Soroptimist Club Merania

Hinter dieser Idee, auf der Passer ein Entenrennen zu veranstalten steht in erster Linie ein sozialer Gedanke, der allen Service-Clubs gemein ist: mit dem Reinerlös sämtlicher Aktivitäten werden soziale Vorhaben unterstützt. Der Haupterlös dieses 1. Meraner Entenrennens wird für den Ankauf eines Fahrzeuges für die Initiative „Psairer Tafel“ verwendet. Darüber hinaus werden mit dem Erlös soziale Projekte der einzelnen Service-Clubs unterstützt.

Das Sponsor-Enten-Rennen – Samstag, 31. März – 11.00 Uhr

Der Rennparcours befindet sich auf der Passer zwischen Post- und Theaterbrücke. Mit einer Spende von € 150 können Unternehmen, aber auch Privatpersonen – also Sponsoren – eine große Ente (29 cm) erwerben, (Startgebühr € 120 / Ankauf Ente € 30), diese dekorieren und bemalen und beim Wettstreit starten lassen. Mit dieser Ente kann der Sponsor natürlich auch im darauffolgenden Jahr wiederum beim Entenrennen teilnehmen, nachdem er die entsprechende Startgebühr entrichtet hat. Die Sponsorente (29 cm) wird von den Service-Clubs zum Verkauf zur Verfügung gestellt, damit der jeweilige Sponsor seine Ente entsprechend für das Rennen vorbereiten kann (Bemalung, Lackierung, Aufdruck, Gestaltung nach Wunsch…)

Die dekorierte Sponsor-Ente muss bis einschließlich Montag 26. März 2018 bei Ladurner Hospitalia, Max-Valier-Straße 3/A in Meran abgegeben werden. Nach dem Rennen kann die Sponsor-Ente beim Stand der Service-Clubs am Thermenplatz oder bis spätestens 15. April bei Ladurner Hospitalia abgeholt werden. Beim Sponsor-Enten-Rennen werden die ersten 3 Plätze prämiert. Vertreter dieser Sponsoren dürfen sich auf ein gemeinsames Abendessen mit dem Meraner Bürgermeister sowie der Bürgermeisterin der Gemeinde St. Martin und Präsidentin der Psairer Tafel freuen.

Das Glücks-Enten-Rennen – Samstag, 31. März – 12.00 Uhr

Das Glücks-Enten-Rennen findet auf demselben Parcours im Anschluss an das Sponsor-Enten-Rennen statt (Größe der Enten: 8 cm). Eine entsprechende Rennlizenz samt Ente kann zum Preis von € 5,00 von allen Interessierten erworben werden. Bei der ersten Ausgabe rechnen wir mit rund 1.000 teilnehmenden Glücksenten. Gerade auch Unternehmen und Institutionen sind aufgerufen, durch den Kauf von Rennlizenzen für das Glücks-Enten-Rennen Gutes zu tun, etwa als nette Geste für die eigenen Mitarbeiter oder auch Geschäftspartner. Beim Glücks-Enten-Rennen werden die ersten 100 Plätze prämiert. Zu den Hauptpreisen zählen ein Mountainbike, Gutscheine für Hotelaufenthalte und SPA-Erlebnisse, Einkaufs- und Essensgutscheine und zahlreiche Sachpreise. Nähere Informationen unter www.entenrennen.it

Alle Teilnehmer am Glücks-Enten-Rennen, die keine Preise erzielen, dürfen sich bei Rückgabe der Rennlizenz am Stand der Service-Clubs am Thermenplatz über eine kleine Ente als Geschenk freuen. 

Die unterstützten sozialen Projekte

Fahrzeug für die „Psairer Tafel“

Die Initiative Psairer Lebensmitteltafel – kurz Psairer Tafel – wurde 2014 gegründet und verfolgt das Ziel bedürftige Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen. Ausschließlich Freiwillige sammeln und verteilen Lebensmittel in den Geschäften im Raum Passeier und im Burggrafenamt in Zusammenarbeit mit dem Banco Alimentare in Trient. Dieser Initiative soll durch das Benefiz-Entenrennen ein Fahrzeug für diese wertvolle Freiwilligenarbeit zur Verfügung gestellt werden.

Die Prämierung – Samstag, 31. März – 13.00 Uhr

Im Anschluss an das Entenrennen findet die Übergabe der erzielten Spendensumme an die „Psairer Tafel“ und an die weiteren sozialen Projekte für Stadt und Land statt. Außerdem werden die 3 Preise für das Sponsor-Enten-Rennen, sowie die 100 Preise für das Glücks-Enten-Rennen vergeben.

Moderation und Rahmenprogramm

Das erste Meraner Entenrennen wird vom Mitglied des Kiwanis Clubs Meran, Theo Hendrich moderiert. Für die musikalische Umrahmung des Entenrennens sorgt die Gruppe QUINT, welche in ihren Reihen Mitglieder des Lions Clubs Meran Host vereint

Der Kiosk der Therme Meran am Thermenplatz sorgt für Getränke und Verpflegung, der Nettoerlös daraus wird ebenfalls gespendet.

Organisation und Partner

Die Meraner Service-Vereine Lions Club Meran Host, Lions Club Meran Maiense, Rotary Club Meran, Rotaract, Kiwanis Club Meran und Soroptimist Club Merania organisieren und veranstalten gemeinsam dieses Benefiz-Entenrennen auf der Passer. 

Unterstützt werden sie von der Freiwilligen Feuerwehr Meran, der Gemeinde Meran, der Kurverwaltung Meran, der Therme Meran sowie dem Hotel Therme Meran. Außerdem werden Schüler der 4. und 5. Klassen der Fachoberschule für Soziales „Franz Kafka“ bei der Benefizveranstaltung mithelfen.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Sollte es Hochwasser geben, gilt der darauffolgende Samstag 7. April 2018 als Ausweichtermin.

Kommunikation

Eine eigene Internetseite www.entenrennen.it fasst sämtliche wichtige Informationen rund um das 1. Meraner Entenrennen zusammen. Auch auf den sozialen Medien unter www.facebook.com/GaradellePapereEntenrennen wird laufend über die wichtigsten Ereignisse rund um das Entenrennen berichtet. Außerdem werden Fotos der originell dekorierten Sponsoren-Enten darauf veröffentlicht. Für die Veröffentlichung der eigenen Ente reicht eine e-mail an info@entenrennen.it

Informationen in Kurzform:

Ostersamstag 31.03.2018 – Passer zwischen Postbrücke und Theaterbrücke

Stand der Service-Clubs: am Thermenplatz

Start Sponsoren-Enten-Rennen: 11.00 Uhr ab Postbrücke

Start Glücks-Enten-Rennen: 12.00 Uhr ab Postbrücke

Prämierung Entenrennen und Übergabe Spenden: 13.00 Uhr Thermenplatz

Benefiz-Getränke-Stand: am Thermenplatz

Verkauf Rennlizenzen für das  Glücks-Enten-Rennen:

  • olleTog – 1, Meran
  • Shop Therme Meran – Thermenplatz 9, Meran
  • Wassermann – Freiheitsstraße 162, Meran
  • Mode Egger – Maria-Hilf-Str. 2, Lana

Verkauf der Sponsor-Enten

  • olleTog – 1, Meran
  • Bei allen Mitgliedern der Service-Clubs
  • Durch e-mail-Anfrage an info@entenrennen.it

Nähere Informationen und Fragen

T 345 60 59 456

info@entenrennen.it

www.entenrennen.it

www.facebook.com/GaradellePapereEntenrennen

Pressekontakt

Monika Gamper/Soroptimist Club Merania

Monika.gamper@origamo.it – T. 0473 55 04 61

Enten

Spendenerlös

1. Platz

Maico – St. Martin i. Passeier

2. Platz

Reiterer Josef – Hafling

3. Platz

Sportler – Alpin

Platzierung der Glücksenten und Preisverteilung Sponsoren

Als Sieger beim Sponsoren-Enten-Rennen ging die Renn-Ente des Unternehmens Maico (das mit fünf Enten an den Start gegangen war) hervor. Hier waren natürlich der Heim- und Trainingsvorteil an der Passer nicht zu unterschätzen.

Als Zweitplatzierte traf die Ente von Josef Reiterer aus Hafling ein.

Drittplatzierte wurde die Ente des Unternehmens „Sportler Alpin“, der natürlich ihr Bergtraining zugute kam.

Liebe Enten-Freunde,

das Entenfieber hat nicht nur Meran angesteckt. Aus ganz Südtirol und auch aus dem Ausland waren am Ostersamstag tausende von Besuchern zum 1. Meraner Entenrennen gekommen.

Unsere Erwartungen (auch an das Wetter) wurden mehr wie übertroffen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten 3.410 kleine und große Enten ihr erstes Rennen auf der Passer machen. Eine übergroße Spendenfreude und eine noch größere Freude am Gestalten der tollen Sponsor-Enten haben uns begeistert.

Wir sind einfach nur überwältigt und zufrieden, dass die nach Meran getragene Idee so großartig aufgenommen wurde. Rund (die letzten Rechnungen müssen wir noch abwarten) 36.600.- Euro an Netto-Spendenerlösen sind das stolze Ergebnis, das der Psairer Tafel, der Stiftung Bienenkorb, dem Jugendzentrum Jungle sowie der Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Meran und weiteren Organisationen zugute kommen.

Diese Freude über so viel Zuspruch und Zusammenhalt unserer Stadt und darüber hinaus möchten wir an alle weitergeben, die dieses tolle Ergebnis zusammen mit uns Meraner Service-Clubs ermöglicht und gestemmt haben. Ihnen allen als Partner, als Sponsoren, als Mithelfende, als Promotoren, als Multiplikatoren, als Mitgestalter…. gebührt unser Dank.

Gemeinsam Gutes tun stärkt den Zusammenhalt, die Gemeinschaft und die Verantwortung für unser Umfeld. Herzlichen Dank für Ihr Dazutun. Wir hoffen, auch beim 2. Meraner Entenrennen wiederum auf viele treue Partner zählen zu dürfen.

 

Meran, den 10. April 2018

Kontanktformular

Schirmherrschaft
patrocinio

Schirmherrschaft
patrocinio

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen